DEEynamics: Digitaler Tippgeber für ERP – Entscheider in klein- und mittelständischen Unternehmen


[Template] Lastenheft für Ihre ERP Auswahl

Vielen Dank für Ihr Interesse - Sie erhalten das Template zur ERP Auswahl bis spätestens nächsten Werktag 



Ziel dieser Dokumentation ist es, die Anforderungen, die durch ein neues System abzudecken sind so zu beschreiben, das das Lastenheft als Grundlage für die Systemworkshops dienen kann.

Hierzu können Prozessgrafiken, verbale Beschreibungen, Screenshots aus dem Altsystem und sonstige Beschreibungen verwendet werden, die zum besseren Verstehen der Anforderungen beitragen.

Das Lastenheft sollte folgende Informationen beinhalten, damit ein Business Central Anbieter (Business Central Implementierungspartner, Business Central Technologiepartner) Ihnen den ERP System Designentwurf entwickelt, mit dem Sie Ihr Unternehmen wirtschaftlich und optimal managen können. 

Die Microsoft ERP Software wächst mit Ihnen mit, sodass Sie keinerlei Probleme bei der Skalierung Ihres Geschäftes von Seiten des ERP Systems zu erwarten haben.

Folgende Hilfestellungen zur Erstellung des Lastenheftes finden Sie in dieser Vorlage:

  • Darstellung der wichtigsten (Kern) Prozesse 
  • Aufbauorganisation Ihres Unternehmens
  • Allgemeine Unternehmensangaben
  • Grundangaben zur Unternehmensorganisation
  • Unternehmenskultur
  • Produkte / Dienstleistungen
  • Mengengerüst
  • Angaben zu den Nutzern (User)
  • Ihre Softwarelandschaft
  • Hardware und IT-Infrastruktur
  • Kundenkommunikation
  • Fragen/Checkliste zu Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung, Reisekosten, Lohnbuchhaltung, CRM, Lager, Verkauf, Einkauf, Projekte, Verträge, Dienstleistung - Allgemein, Dienstleistungsaufträge, Helpdesk (wenn für Ihr Business nötig), Reparaturabwicklung, Softwareentwicklung, Seminarverwaltung, Dokumenten Management System, Schnittstellen, Datenübernahmen, Berichte/Auswertungen

Das Lastenheft (Anforderungskatalog) zur Auswahl eines ERP Systems enthält die Gesamtheit der Anforderungen des Auftraggebers an die Lieferungen und Leistungen eines Auftragnehmers. 

Mit zusätzlichen Ausprägungen für die Branchen IT, Dienstleistungen, Service (unzutreffendes streichen).