Warum scheitern Business Central Projekte?

Wenn Business Central Projekte scheitern ist meist nicht das ERP System das Falsche, sondern die Einführung der ERP Software wird schlecht vorbereitet und gemanagt. 

Die Folgen: Das Projekt Budget ufert aus, die Termine werden nicht eingehalten, die Mitarbeiterakzeptanz für die neue ERP Software tendiert gegen Null. 

Was sind die häufigsten Gründe für gescheiterte Business Central Projekte?

More...

Fehlende oder unzureichende Planung führt dazu, dass wichtige Aspekte des Projekts übersehen werden, was zu Problemen während der Implementierung oder nach der Implementierung führen kann.

Die Mitarbeiterakzeptanz spielt eine wichtige Rolle bei der Umsetzung von Business Central. Wenn sie jedoch nicht bereit oder nicht in der Lage sind, die neuen Prozesse und Arbeitsweisen anzunehmen, können Business Central Projekte scheitern.

Unzureichende Vorbereitung und Schulung von Mitarbeitern und anderen Projektbeteiligten können zu Missverständnissen, Fehlern und Verzögerungen führen.

Unklare Anforderungen an das Projekt oder wenn diese sich im Laufe des Projekts ändern, kann dies zu massiven Problemen führen. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass alle Anforderungen klar definiert und dokumentiert sind und dass Änderungen angemessen behandelt werden.

erp lastenheft vorlage

Eine klare Vision und eine starke Unterstützung von Management und Führungskräften sind für den Erfolg von Business Central Projekten unerlässlich. Wenn diese Unterstützung fehlt, führt das zu Budgetüberschreitung. 

Technische Probleme wie unzureichende Integration, Dateninkonsistenzen oder unzureichende Infrastruktur können zu Lieferschwierigkeiten und Kundenunzufriedenheit führen.

Mangelnde Projekt Kommunikation zwischen Projektbeteiligten führt zu Missverständnissen, Verzögerungen und Fehlern führen.

Business Central Projekte sind Change Projekte (keine IT-Projekte) und oft wesentlicher Teil größerer Veränderungsprozesse im Unternehmen. Wenn diese Veränderungen nicht richtig geplant und kommuniziert werden, werden die Projektziele in der Regel deutlich verfehlt.

Fazit: Business Central Projekte

Um das Risiko des Scheiterns von Business Central Projekten zu minimieren, ist es wichtig, sorgfältig zu planen, Mitarbeiter und andere Projektbeteiligte angemessen vorzubereiten und zu schulen, klare Ziele und eine klare Vision zu haben, eine offene Kommunikation aufrechtzuerhalten und auf technische Herausforderungen und Änderungen im Unternehmen vorbereitet zu sein.

Aber nicht nur Business Central Projekte im Mittelstand scheitern. Auch SAP Projekte in Konzernen wie Aldi oder Frauenhofer sind spektakulär gescheitert, wie der Artikel Warum IT-Projekte in Unternehmen so oft scheitern im Handelsblatt dokumentiert.

Die Gründe für gescheiterte ERP Projekte sind praktisch immer die Gleichen, unabhängig davon wie groß das Unternehmen ist oder um welche ERP Software es sich handelt.

Microsoft Business Central in der Microsoft Azure Cloud (SaaS, Cloud ERP) bietet mittelständischen Unternehmen eine Vielzahl von Möglichkeiten, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und ihre Effizienz zu steigern.

Wir beraten Sie gerne in einem kostenlosen Erstgespräch

business central partner
Summary
Warum scheitern Business Central Projekte?
Article Name
Warum scheitern Business Central Projekte?
Description
Was sind die häufigsten Gründe für gescheiterte Business Central Projekte? - fehlende oder unzureichende Planung - mangelnde Mitarbeiterakzeptanz - unzureichende Vorbereitung, Tests und Schulung - unklare Anforderungen an das Business Central Projekt - fehlende Unterstützung von Management und Führungskräften - Dateninkonsistenzen, unzureichende Infrastruktur - mangelnde Projektkommunikation - Business Central Projekte sind keine IT-Projekte sondern Change Management Projekte (finde den Fehler!)
Author
Publisher Name
DEEynamics - Navision Blog für ERP Entscheider
Publisher Logo

Autor: Ernst J. Dennstedt MBA

Microsoft Navision, Dynamics NAV, Business Central on-Premise, Business Central on-Azure, Microsoft Dy, Microsoft Dynamics 365

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert