Geschäftsprozesse digitalisieren mit Business Central und bis -40% Kosten

Digitale Transformation: Geschäftsprozesse digitalisieren reduziert bis zu 40% Kosten und stärkt deutlich die Cashflow-Treiber


Table of Contents

aktualisiert: 12.01.2021

Für kleine und mittelständische Unternehmen stellt die Digitalisierung mit Microsoft Dynamics eine große Herausforderung dar.

Was die Digitalisierung im Mittelstand leisten kann und wie in einzelnen Prozessabläufen bis zu 90% der Kosten gesenkt werden können, ist Inhalt dieses Artikels.

Marktführende Unternehmen nutzen Technologie, um Prozesse, Produktinnovationen und Geschäftsmodelle zu digitalisieren. Das betrifft nicht mehr nur Konzerne und digitale Unternehmen wie Netflix, Spotify & Co, sondern immer häufiger auch den traditionellen Mittelstand.

Digitale Transformation im Mittelstand wird durch COVID massiv beschleunigt. Bis zu 40% Steigerung der Effizienz sind durch die Digitalisierung der Geschäftsprozesse möglich.

Geschäftsprozesse digitalisieren mit Microsoft Navision ist nicht mehr möglich, ebenso nicht mit dem sehr populären und immer noch sehr weit verbreiten NAV 2009 R2. 

Häufige Fragen wie Geschäftsprozesse mit Dynamics 365 Business Central (NAV 2009 R2, Dynamics NAV 2018, Business Central 14, Business Central on-Azure) digitalisiert werden können, werden an Hand von bewährten Praxisbeispielen erläutert. 

Continue Reading

FAQ: Umstieg Dynamics NAV auf Dynamics 365 Business Central on-Prem

Der Nachfolger des ERP Systems Dynamics NAV 2018 heißt Microsoft Dynamics 365 Business Central on-Prem und ist bei Ihrem Microsoft Navision Partner seit Oktober 2018 verfügbar. Die neue Version kann sowohl lokal als auch als gehostete Version betrieben werden. 

aktualisiert: 21.01.2021

Was bei Kunden immer wieder zu Verwirrung führt, sind die verschiedenen Namensvarianten: Business Central on-Prem, Business Central on-Prem Subscription, Business Central on-Azure, Business Central SaaS, Business Central Cloud zum Kaufen, zum Mieten, als Subscription.

Gehostet in einer private Cloud in einem Rechenzentrum in Deutschland oder Österreich, gehostet von Microsoft in der Azure Cloud in Deutschland und Österreich - das klingt zweimal sehr ähnlich und ist doch grundverschieden.

Für bestehende Dynamics NAV User ist es  größtenteils unklar, ob sie jetzt upgraden sollen, was das kostet und welche Optionen es überhaupt gibt. 

Sollten Sie eine Frage haben, die Sie hier nicht beantwortet bekommen, dann bitte senden Sie mir diese über das Kontaktformular 

Häufige Fragen zur Business Central Umstellung

Wir haben eine alte Dynamics NAV Version im Einsatz - kann man von da auf Business Central umsteigen? Von jeder Navision Version ab Dynamics NAV 2013, Dynamics NAV 2015, Dynamics NAV 2017 oder Dynamics NAV 2018 kann auf Dynamics 365 Business Central ist ein Umstieg möglich. Haben Sie damals Anpassungen  vornehmen lassen und diese auch heute noch benötigen, müssen Sie sich für die Bereitstellungsoption Business Central on-Prem entscheiden.

Kann ich bis zur Umstellung von Dynamics NAV auf Business Central noch Dynamics NAV Lizenzen kaufen? Bei aufrechter Softwarewartung (Wartungsplan, Enhancement Plan) können jederzeit weitere User lizenziert werden. 

Muss ich bei der Business Central Umstellung in die Cloud (ERP Cloud, Azure Cloud, Microsoft Cloud)? Nein, Business Central können Sie in der on-Premise Variante auf eigene Server oder in einem deutschen oder österreichischen Rechenzentrum hosten.

Wir haben eine Vielzahl an Anpassungen und Zusatzprogrammierungen - können wir diese bei Business Central weiter verwenden? Ja, in der Business Central on-Prem Version. Wenn Sie in die Microsoft Cloud als SaaS Dienst wollen, dann müssen diese Anpassungen neu als AL Extensions (siehe Business Central Extensions) entwickelt werden. Es lohnt sich auf jeden Fall zu überprüfen, ob die damaligen Anpassungen aktuell noch nötig sind.

Gibt es von Microsoft Unterstützung von Dynamics NAV auf Business Central umzusteigen? Ja, bei aufrechten Wartungsplan erhalten Sie für 1 Dynamics NAV Concurrent User nun 3 Business Central Named User. Die Wartungskosten ändern sich nicht. Bisher wurde die Wartungsgebühr auf Basis des Lizenzlistenpreises  mit 16% berechnet. Dieser Wert wird durch "einfrieren" des Lizenz-Listenpreises beibehalten.

Warum nicht jedes Dynamics NAV Upgrade sinnvoll ist habe ich in dem Kapitel "Upgrade Dynamics NAV oder Business Central neu aufsetzen?" ausgeführt.

Das wichtigste Datum, das in diesem Zusammenhang zu beachten war, war der 31.3.2019. Seitdem wurde der Verkauf von Dynamics NAV wie wir es bisher kannten, eingestellt.

Seit dem 1.4.2019 gibt es nur mehr Dynamics 365 Business Central on-Prem als Nachfolger von Dynamics NAV 2018 und mit damit verbunden, gravierenden Änderungen.

Microsoft Dynamics 365 Business Central  - ein erster Einblick (Look & Feel) 

Dieses kurze Einführungsvideo wurde von Learn4D365 erstellt. Weitere Videotrainings finden Sie auf www.learn4nav.com

business central partner
Continue Reading

ERP System Microsoft Dynamics 365 Business Central on Azure

Das ERP System Microsoft Dynamics 365 Business Central on-Azure basiert auf der weltweit  in über 120.000 Unternehmen eingesetzten ERP Software Microsoft Dynamics NAV und bildet das digitales Rückrat im Mittelstand aus der Cloud.

  • Business Central Partner in Deutschland
  • Business Central Partner in Österreich

  • Microsoft Dynamics 365 Business central on-Azure

    Mit Microsoft Dynamics 365 Business Central on Azure gibt es ein komplettes Cloud-Angebot, in der sich der Mittelstand Funktionsmodule aus Dynamics 365, Office 365, Power BI, automatisierten Workflows und PowerApps von Drittanbietern zu einer individuellen "Standard" Business-Applikation zusammensetzen können.

    Dynamics 365 Business Central

    Continue Reading