Wettbewerbsfähigkeit steigern – was sind die stärksten Hebel?

Wettbewerbsfähigkeit steigern um gegen große Unternehmen und Marktführer bestehen zu können - das ist die große Herausforderung im Mittelstand.

Kosten senken und Umsatz steigern braucht permanent Investitionen in Marketing, Vertrieb und digitale Geschäftsprozesse. Im Normalfall sind die dafür nötigen Budgets in kleinen und mittelständischen Unternehmen im Vergleich zu Marktführer und Großunternehmen nicht vorhanden.

Um dennoch im Markt mithalten zu können braucht es moderne Werkzeuge und digitale Geschäftsprozesse um Standardisierung, Automatisierung und Digitalisierung der Geschäftsprozesse vorantreiben und damit flexibel auf Marktveränderungen zu bleiben. 

Was sind die stärksten Hebel?

More...

Wettbewerbsfähigkeit steigern: starke Hebel auch im Mittelstand

  • Wir befinden uns im Zeitalter des Kunden. Nur durch die nachhaltige Integration in die Welt des Kunden können alle vorhandenen Potentiale adressiert und ausgeschöpft werden.
  • Daten sind die Währung der Globalisierung. Daten sind eine strategische Ressource im Unternehmen. Wer die richtigen Schlüsse aus den Massendaten ziehen kann, hat einen Wettbewerbsvorteil.
  • Das Internet ist für Unternehmer und Geschäftsführer das neue Betriebssystem der Wirtschaft, Stichwort: Cloud und Cloud Services. Auch wenn sich noch immer etliche Unternehmen, besonders im Mittelstand gegen die Cloud wehren: wer das ignoriert, verliert die eigenen Gestaltungsmöglichkeiten.
wettbewerbsfähigkeit steigern

Chancen und Potentiale der Digitalisierung im Mittelstand nutzen

Prof. Dr. Peter Kruse, Honorarprofessor für Allgemeine und Organisationspsychologie an der Universität Bremen:

Hohe Vernetzungsdichte, hohe Spontanaktivitäten in den sozialen Medien und die Möglichkeit zu Shares beinhalten eine Tendenz zur Selbstaufschaukelung bei bestimmten Themen. 
Die Meinungsmache im Netz kann sich für oder gegen ein Produkt oder Unternehmen richten. Das hat zur Folge, dass Kunden und Mitarbeiter über die sozialen Medien extrem große Macht ausüben können – und es auch tun.
Dieser massiven Machtverschiebung vom Anbieter zum Nachfrager muss Rechnung getragen werden. Wer einigermaßen nahe dran ist am Markt und ein Gefühl für die Resonanzmuster der Gesellschaft entwickelt hat, kann dies in hohem Masse für die eigene Geschäftsentwicklung nutzen.

Die wichtigsten Treiber um Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand zu steigern

1. Effizienz-Innovation: Geschäftsprozesse müssen standardisiert, optimiert und automatisiert werden. Mit Fokus auf die Kernprozesse erreicht man mit gleichem Aufwand wesentlich bessere Ergebnisse. Der Treiber für Effizienz-Innovationen ist vor allem die Cloud und Cloud-Services (Micro – Services), ein Standard ERP System und konsistente ERP Stammdaten.

2. Inkrementelle Innovation (Produktinnovation): Man hat ein gutes Produkt und macht dieses noch besser. Typische Vertreter der inkrementellen Innovation sind Autobauer. Der Treiber für Produktinnovation ist Software. Unternehmen reichern ihre bestehenden Produkte mit „digitalen Services“ an. 

3. Disruptive Innovation: Die disruptive Innovation vereinfacht und verbilligt ein sehr komplexes und teures Produkt so stark, dass dadurch neue Nutzer (Zielgruppen) angesprochen werden und neues Wachstum generiert wird. Der Treiber für digitale Geschäftsmodelle ist Big Data. Die Auswertung von vor allem unstrukturierten Daten ist hier der Hebel für Innovation.

wettbewerbsfähigkeit steigern

Wettbewerbsfähigkeit steigern im Mittelstand: Erstellen Sie einen Aktionsplan und fokussieren Sie auf die stärksten Hebel

Ein digitaler Transformationsplan sollte sich mit diesen Fragen befassen:

  • Was müssen Sie erreichen?
  • Wie werden Sie den Erfolg messen?
  • Wer wird die Bemühungen leiten?
  • Welche Tools werden Sie verwenden?
  • Welche Schritte werden Sie zuerst unternehmen?

Die Basis der digitalen Transformation ist ein ERP System auf aktuellem Release. Nur dann können Sie das volle Kostensenkungspotential ausschöpfen und sich vor Cyberrisiken bestmöglich schützen.

Interessant für Sie?

Wir beraten Sie gerne in einem kostenlosen Erstgespräch

wettbwerbsfähigkeit steigern mit business central
Summary
Wettbewerbsfähigkeit steigern – was sind die stärksten Hebel?
Article Name
Wettbewerbsfähigkeit steigern – was sind die stärksten Hebel?
Description
- Kunden - Daten - Cloud Kunden: Nur durch die nachhaltige Integration in die Welt des Kunden können alle vorhandenen Potentiale adressiert und ausgeschöpft werden. Daten: sind die Währung der Globalisierung. Daten sind eine strategische Ressource im Unternehmen. Wer die richtigen Schlüsse aus den Massendaten ziehen kann, hat einen Wettbewerbsvorteil. Cloud: Das Internet ist für Unternehmer und Geschäftsführer das neue Betriebssystem der Wirtschaft, Stichwort: Cloud und Cloud Services. Auch wenn sich noch immer etliche Unternehmen, besonders im Mittelstand gegen die Cloud wehren: wer das ignoriert, verliert die eigenen Gestaltungsmöglichkeiten.
Author
Publisher Name
DEEynamics - Navision Blog für ERP Entscheider
Publisher Logo

Autor: Ernst J. Dennstedt MBA

Microsoft Navision, Dynamics NAV, Business Central on-Premise, Business Central on-Azure, Microsoft Dy, Microsoft Dynamics 365

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.