Leitfaden zur Digitalisierung der Finanzabteilung

Zur Digitalisierung der Finanzabteilung habe viele CFO´s noch keine genaue Vorstellung.

Finanzabteilungen kämpfen nach wie vor mit Insellösungen in einzelnen Abteilungen, nicht einheitlichen Datenquellen oder mit nicht integrierten ERP Systemen.

*) Information für Business Central Partner

Das führt fast zwangsläufig zu manuellen Workarounds mit Excel um Planung, Budgetierung, Controlling oder internes Reporting zu ermöglichen. 

Wie also lässt sich die Digitalisierung der Finanzabteilung angehen?

In diesem Beitrag (Lesedauer 6 Minuten) finden Sie:

  • Der CFO als Treiber der Wertsteigerung
  • Datenqualität als Basis der Digitalisierung der Finanzabteilung
  • Finance as a Service in Echtzeit
  • Self Services im Berichtswesen
  • neue Fähigkeiten der Mitarbeiter in der Finanzabteilung

White Paper: Digitale Geschäftsprozesse als Effizienztreiber

More...

Digitalisierung der Finanzabteilung

Digitalisierung Unternehmen: der Digitalisierungsgrad steigt weiter an

Der CFO als Treiber der Wertsteigerung

Der Ausgangspunkt aller Maßnahmen zur Digitalisierung der Finanzabteilung ist der Fokus auf 

  • Kostensenkung in der Finanzverwaltung
  • Identifikation von Werttreiber in der Wertschöpfungskette
  • Kennzahlen und Reporting für operative Entscheidungen
  • Verknüpfung und Auswertung  der verfügbaren Daten zur Unterstützung der Geschäftsleitung in strategischen Fragestellungen

White Paper: Digitale Geschäftsprozesse als Effizienztreiber

Eingangsrechnungen werden automatisch ausgelesen und zur Kontrolle und Buchung in das Buchblatt übernommen. Der Originalbeleg wird in einem revisionssicheren Dokumenten Management System archiviert und mit dem Datensatz in Business Central verlinkt. 

Mit Hilfe selbst lernender Systeme werden repetitive und manuelle Routinetätigkeiten automatisiert durchgeführt.

Mitarbeiter im Finanzbereich entwickeln sich zu In-House Berater des Managements bei der Interpretation automatisch aus Business Intelligence Tools erstellter Informationen.

Die Finanzabteilung liefert je nach Empfänger individualisierte Berichte, Kennzahlen und Forecastings in Echtzeit.

Die Finanzabteilung identifiziert Werttreiber in der Wertschöpfungskette mit Blick auf Kostenkontrolle, neues Wachstum und Nachhaltigkeit.

Die Finanzabteilung erstellt Entscheidungsgrundlagen für Geschäftsleitung und Management zu strategischen Fragestellungen.

Der CFO entwickelt an vorderster Stelle an einer Digitalisierungsstrategie mit und verantwortet alle Digitalisierungsaktivitäten in der Finanzabteilung. Digitalisierungsprojekte werden im Budget entsprechend bevorzugt behandelt.

Der CFO entwickelt sich zum Knotenpunkt zwischen Finanzen, Technologie und Strategie.

Die optimalste Kombination für das Unternehmen ist ein Schulterschluss von CIO und CFO, wobei beide als strategische Partner der Geschäftsleitung zur Entwicklung und Umsetzung strategischer Optionen zur Verfügung stehen. 

White Paper: Digitale Geschäftsprozesse als Effizienztreiber

Datenqualität als Basis der Digitalisierung des Unternehmens

Die automatisierte Erstellung von Auswertungen ist nur so gut wie die verfügbare Datenqualität es zulässt. Konsistente Daten sind der Schlüssel für Digitalisierung im Unternehmen. Der CFO muss als oberster Hüter das Datenmanagement im Unternehmen sicherstellen. 

Die Datenqualität wird mit Hilfe von Cloud Services bereits bei der Erfassung überwacht und gegebenenfalls korrigiert. Mittelfristig werden Automatisierung bei der Datenerfassung, maschinelles Lernen und Spracheingaben die Datenqualität sicherstellen.

Daten sind das wertvollste Gut eines Unternehmens um smarte Produkte, Services und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Data Governance ist ein Regelwerk für den Umgang mit Daten im Unternehmen.

Datensicherheit muss gewährleisten, dass dieses wertvollste Gut des Unternehmens jederzeit gegen Manipulationen oder unberechtigten Zugriffen geschützt ist.

cloud vs on-premise

Cloud vs On-Premise: welche Lösung ist kostengünstiger?

Digitalisierung der Finanzabteilung: Finance as a Service in Echtzeit

Viele unabhängige Dienstleister wie Steuerberater, Buchhalter, Wirtschaftsprüfer, Personalverrechner haben Erfahrung mit automatisierten Services in diesen Bereichen gesammelt. 

Der Mittelstand nimmt diese Services immer stärker an um Kostenvorteile wegen fehlenden Know-hows  der eigenen Mitarbeiter zu ermöglichen und so die Digitalisierung im Unternehmen schneller voranzubringen.

  • Geschäftsprozesse digitalisieren mit Business Central

  • Digitalisierung der Finanzabteilung machts möglich: Self Service im Berichtswesen

    So wie Siri oder Alexa im privaten Bereich spezifische Anfragen versteht und ausführt, werden auch die monatlichen Finanzberichte, Vertriebsforecasts oder Analysen zu bestimmten sich wiederholenden Fragestellungen für die Geschäftsführung und Management ohne Mitwirkung eines Finanzexperten einfach und in Echtzeit verfügbar sein.

    White Paper: Digitale Geschäftsprozesse als Effizienztreiber

    Digitalisierung der Finanzabteilung: neue Fähigkeiten der Mitarbeiter

    Zukünftig wird weniger klassisches Personal nötig sein, die heute noch in den Finanzabteilungen beschäftigt sind. 

    Es wird eine Zunahme nach Expertisen aus Mathematik, Engineering und Technologie in der Finanzabteilung geben. Und Mitarbeiter, die in der Lage sind, aus komplexen Analyseergebnissen die für die Geschäftsführung und Management wichtigen Informationen zu destillieren um diese in die konkrete Umsetzung zu bringen.

    Der CFO muss sich ein Team für die Digitalisierung der Finanzabteilung aufbauen und entwickeln. Eine wesentliche Kompetenz dieses Teams ist eine tiefe Kenntnis über das eigene Geschäft um die richtigen Schlüsse aus dem Zahlenmaterial zur Erarbeitung von operativen Maßnahmen und strategischen Optionen zu ziehen.

    Fazit:

    Der eigene Finanzbereich muss standardisiert und automatisiert werden, um die Effizienz der eigenen Kernprozesse zu erhöhen. Tools für Master Data Management und IT-unterstützende Finanzprozesse sind auch im Mittelstand sehr gut verfügbar.

    Die wichtigste Aufgabe des CFO in diesem Zusammenhang ist sein technologisches Verständnis zumindest soweit zu entwickeln, dass ein durchgängiges, fachliches Konzept gemeinsam mit dem CIO entwickelt werden kann. Werden hier suboptimale Entscheidungen getroffen wirkt sich das unmittelbar auf die Qualität der Bereitstellung entscheidungsrelevanter Informationen aus.

    White Paper: Digitale Geschäftsprozesse als Effizienztreiber

    Sie haben noch Fragen zu Digitalisierung Unternehmen?

    Schreiben Sie Ihre Fragen in die Kommentare oder schicken Sie mir diese unverbindlich (und kostenlos) über das Kontaktformular 

    Autor: Ernst J. Dennstedt MBA

    Microsoft Navision, Dynamics NAV, Business Central on-Premise, Business Central on-Azure, Microsoft Dy, Microsoft Dynamics 365

    Ein Gedanke zu „Leitfaden zur Digitalisierung der Finanzabteilung“

    1. Zwei essentielle Punkte:
      – Datenqualität als Basis der Digitalisierung der Finanzabteilung
      – Finance as a Service in Echtzeit

      In Zeiten von künstlicher Intelligenz spielt die Datenqualität und vor allem die (rechtliche) Verfügbarkeit eine entscheidende Rolle. Viele Unternehmen haben nach nun bereits 7 Jahren KI Ära noch immer keine Daten- und KI Strategie etabliert. Dabei wäre genau dies auch für Finanace as a Real-Time Service wichtig. Daten müssen automatisiert verarbeitet werden, um Real-Time zu erreichen. KI Systeme sind dafür unabdingbar. Z.B. Eingangsrechnungen dunkel zu erkennen und zu verbuchen wird in den nächsten Jahren in die Normalität übergehen und Echtzeit Finanzapplikationen ebenso.

      Wieder guter Beitrag. Danke

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.