Microsoft – Interview: Business Central on Azure – Die Cloud ist die Zukunft

Business Central on Azure: Microsoft Azure gehört zu den modernsten Cloud-Plattformen und bietet mit der Dynamics 365 Familie ein komplettes Ökosystem für den Mittelstand.

Welche Vorteile bietet Business Central on Azure und worauf sollte man bei einem Upgrade der bestehenden Dynamcis NAV Installation achten?

Im Interview mit Martina Saller von Microsoft Österreich in Wien werden die wichtigsten Fragen beantwortet und Irrtümer aufgeklärt:

  • Welche Vorteile und Nutzen bietet Business Central on-Azure gegenüber den bisherigen on Premises – Varianten?
  • Welche Firmen/Branchen setzen derzeit bereits auf Business Central on Azure?
  • Ist die Übergabe der unternehmenskritischen Daten in die Azure Cloud nicht riskanter, als wenn diese im eigenen Unternehmen liegen würden?
  • Es sind noch etliche Dynamics NAV 2009 R2 – Installationen im Betrieb, deren IT-Verantwortliche sich fragen, welche weitere Vorgehensweise für das Unternehmen am sinnvollsten ist. Was wäre die Empfehlung an Entscheider im Mittelstand?
  • Wodurch unterscheidet sich das Angebot der Microsoft Azure Cloud gegenüber Anbieter wie Amazon Business Services?
Business Central on Azure

Business Central on Azure oder doch lieber am eigenen Server?

More...

DEEynamics: Was ist Microsoft Azure?

Saller: Microsoft Azure steht für modernste innovative Clouddienste die es dem Nutzer ermöglichen seine Anwendungen in einem großen globalen Netzwerk zu erstellen, zu verwalten und bereitzustellen.

DEEynamics: Welche Vorteile und Nutzen bietet Business Central on Azure gegenüber on Premises – Varianten?

Saller: Alle Vorteile die durch die Nutzung von Cloud-Technologie entstehen - wie z. B. Skalierbarkeit, Kosteneffizienz, gesteigerte Produktivität, hohe Sicherheit und Compliance, Zuverlässigkeit, … uvm.

DEEynamics: Welche Firmen/Branchen setzen bereits auf Business Central on Microsoft Azure?

Saller: Die Cloud ist die Zukunft - die meisten Unternehmen setzen daher schon heute auf Cloud- bzw. auf SaaS Lösungen oder planen deren baldige Einführung.

Auch Business Central gibt es als Saas Lösung, allerdings stehen noch nicht alle benötigten Branchenlösungen in der Cloud zur Verfügung bzw. sehen wir zum Teil komplexe, mit den Jahren kontinuierlich gewachsene kundenindividuelle on Premises Lösungen bei unseren Kunden. Diese kann man nicht so einfach durch eine Standard SaaS Lösung ersetzen.

Daher ist es für manche Kunden ein besserer erster Schritt ihre bestehende Lösung auf Azure und damit in die Cloud zu bringen.

DEEynamics: Wie problematisch ist die Migration einer bestehenden on Premise – Installation in die Cloud?

Saller: Als problematisch würde ich das generell nicht bezeichnen. Wie bei jedem anderen IT-Projekt hängen Kosten, Zeitaufwand und Komplexität des Vorhabens von der jeweiligen Situation und Ausgangsbasis ab.

DEEynamics: es sind noch etliche Dynamics NAV 2009 R2 – Installationen im Betrieb, deren IT-Verantwortliche sich fragen, welche weitere Vorgehensweise für das Unternehmen am sinnvollsten ist. Was würden Sie Entscheidern im Mittelstand raten?

Saller: Persönlich würde ich jedem raten sich rechtzeitig mit einer Modernisierung bestehender Systeme auseinanderzusetzen und den entsprechenden Handlungsbedarf individuell zu bewerten und mittelfristig zu planen. Eine Pauschalantwort gibt es aus meiner Sicht auf diese Frage nicht. Zeitpunkt und Fahrplan bzw. Umsetzung einer solchen Initiative sehen für jedes Unternehmen anders aus.

DEEynamics: ist die Übergabe der unternehmenskritischen Daten in die Cloud nicht riskanter, als wenn diese im eigenen Unternehmen liegen würden?

Saller: Nein. Einfach deshalb, weil wir als Technologiehersteller auf genau diese Themen spezialisiert sind. Sicherheit ist in der Cloudbranche ohnehin selbstverständlich, aber die Konzepte von Azure für Sicherheit, Compliance und Datenschutz sind einzigartig.

Microsoft ist Branchenführer bei der Festlegung und Einhaltung von Sicherheit und Datenschutz und verfügt über alle führenden Compliance und Datenschutzzertifizierungen.

DEEynamics: Entspricht die Microsoft Azure Cloud den Vorgaben der EU-DSGVO?

Saller: Azure ermöglicht es bzw. unterstützt Unternehmen dabei ihre Lösung GDPR compliant zu betreiben. Detailliertere Informationen sind hier in diesem Whitepaper zu finden: http://download.microsoft.com/documents/en-gb/Microsoft-Azure-and-the-EU-GDPR.pdf

DEEynamics: Wo genau liegen die Daten in der europäischen Microsoft Azure Cloud? Gibt es auch eine Datenhaltung in Deutschland für deutsche und österreichische Unternehmen?

Es gibt mehr als 58 Azure Regionen weltweit, Österreich hat kein eigenes Data Center. Der Kunde kann selbst entscheiden wo seine Lösung betrieben wird. Die einzige Beschränkung hierbei ist, dass nicht jedes Service in jedem Data Center verfügbar ist.

Alle verfügbaren Regionen und Länder sind hier einzusehen: 

https://azure.microsoft.com/en-us/global-infrastructure/regions/

DEEynamics: wie schätzen Sie die Zukunft des Cloud Computing im Mittelstand in der bisher diesbezüglich skeptisch eingestellten D-A – Region ein? Gibt es da schon Kennzahlen, wie zum Beispiel jährliche Zuwachsraten oder dergleichen?

Saller: Meine persönliche Erfahrung ist, dass sich hier in den letzten Jahren enorm viel bewegt hat - besonders in Österreich. Wir sind sicher nicht Vorreiter in Europa, aber auf einem sehr guten Weg. Und wie der konkret aussieht ist letztlich auch eine Frage der Branche in der ein Unternehmen tätig ist.

DEEynamics: Kann ein Unternehmen im typischen Mittelstand die Cloud eigentlich noch ignorieren?

Saller: Nein, aus meiner Sicht nicht. Durch die Nutzung intelligenter Technologien eröffnen sich jedem Unternehmen neue Möglichkeiten. Letztlich dreht sich im Kern alles um Daten, über die jedes Unternehmen bereits verfügt. Diese besser nutzbar zu machen und damit die eigenen Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern - das sind Themen die für jedes Unternehmen interessant sind, egal wie groß es ist und in welcher Branche es tätig ist. Ich würde sogar sagen, dass sich gerade für den Mittelstand hier besondere Chancen bieten.

DEEynamics: Wodurch unterscheidet sich das Angebot der Microsoft Azure Cloud gegenüber Anbieter wie Amazon Business Services?

Saller: Azure ist in der Regel kostengünstiger, die Nutzung von Open Source, Sicherheit und Compliance… um nur einige Vorteile zu nennen.

DEEynamics: Vielen Dank für das Gespräch. 

Autor: Ernst J. Dennstedt MBA

Blogger für Microsoft Navision, Dynamics NAV, Business Central on-Premise & Experte für B2B Leadgenerierung System | Digitaler B2B Vertrieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.