Dynamics 365 Business Central on-Premise: Die wichtigsten AddOn´s

Dynamics 365 Business Central on-Premise Zusatzmodule: Mit den hier beschriebenen AddOn´s und Cloud Services zur Umsetzung der Effizienz-Innovation in kleinen und  mittelständischen Unternehmen  haben wir selber sehr gute Erfahrungen gemacht oder wurden uns von Partnern wärmstens empfohlen. 

aktualisiert: 13.1.2020

Die mit * gekennzeichneten AddOns sind mir bei der EMEA 2019 in Wien aufgefallen und finde diese besonders für interessant bei anstehenden Updates auf die aktuelle Business Central Version, kann aber keine Erfahrungen dazu berichten. 

Wenn Sie ein empfehlenswertes Dynamics 365 Business Central on-Premise Zusatzmodul im Einsatz haben, dann bitte schicken Sie mir Ihre Erfahrungen über die Kommentarfunktion und ich nehme das Tool gerne in die AddOn - Bibliothek hier auf.

Weitere Details zu diesen Zusatzmodulen für Dynamics NAV und Dynamics 365 Business Central on-Premise erhalten Sie bei Ihrem Microsoft Partner, der Ihr ERP System betreut.

Ihr Microsoft Partner kann Sie dabei beraten, ob und wenn ja, wie diese Zusatzmodule in Ihrem Unternehmen am optimalsten eingesetzt werden können.

Continue Reading

FAQ Datenschutz-Grundverordnung DSGVO: Alles nur Panikmache?

    Seit dem 25.05.2018 ist es um die Datenschutz-Grundverordnung DSGVO recht ruhig geworden. War alles nur Panikmache und heiße Luft? Oder kommt der große Knall erst?

    Im Interview mit Thiemo Sammern werden die wichtigsten Fragen beantwortet und Irrtümer aufgeklärt:

  • War der Hype um die Datenschutz-Grundverordnung DSGVO nur heiße Luft? Wie ist denn jetzt der Stand?
  • Muss tatsächlich automatisch gelöscht werden?
  • Wozu braucht man einen Datenschutzbeauftragten und was macht so einer eigentlich den ganzen Tag?
  • Wie berechnen sich die Bußgelder?
  • Was haben richtige Daten mit der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO zu tun?
  • Was bedeutet eigentlich „Stand der Technik“?


Thiemo Sammern ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter, Autor und Vortragender. Er und seine Kollegen beraten Unternehmen verschiedener Größe (von 10 bis 10.000 Mitarbeiter) in Österreich und Deutschland bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung.

datenschutzbeauftragter


datenschutz-grundverordnung dsgvo

Unser besonderes Angebot für Leser des DEEynamics-Blogs:

Bei direkter Kontaktaufnahme mit Thiemo Sammern oder durch Ausfüllen des Kontaktformulares erhalten Sie durch Nennung des Angebotscodes „DEEynamics“ eine kostenlose Datenschutzeinschätzung ihrer Website (Startseite) sowie der darauf befindlichen Datenschutzerklärung.

Continue Reading

Digitaler B2B Vertrieb: Double your Sales mit Dynamics 365

Digitaler B2B Vertrieb: Aufbau einer digitalen Business Sales Machine einen Umsatzsprung bei der Gewinnung von Neukunden und damit verbundener Gewinnverdoppelung.

Umsatz = B2B Leads * Abschlussquote * Kundenwert

aktualisiert: 23.11.2020

b2b leadgenerierung system


Mit diesem B2B Leadgenerierungssystem legen Sie den Grundstein für 

  • Umsatzsprung bedingt durch hochqualitative Leads mit echtem Interesse 
  • Verdoppelung Ihres Gewinnes aus dem Vertrieb durch höhere Abschlussquoten und Reduzierung der Akquisekosten 
  • Grundstein zur Digitalisierung Ihres B2B Vertriebs und damit Verringerung Ihrer Abhängigkeit von einzelnen Mitarbeitern

Dieses B2B Leadgenerierung System funktioniert ganz besonders gut für komplexe und beratungsintensive Produkte und Dienstleistungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Ich habe diese Methode zu meiner eigenen Unterstützung seit 2012 für den Vertrieb des ERP System Navision / Dynamics NAV / Dynamics 365 Business Central on-Prem entwickelt und perfektioniert.

Digitaler B2B Vertrieb im Detail:

  • mit Hilfe eines Blog Business (nicht mit einem simplen Blog oder einer Webseite!) werden hochqualifizierte B2B Leads identifiziert, qualifiziert, weiterentwickelt und an den Vertrieb übergeben
  • ein professioneller Vertriebsprozess stellt sicher, dass größtmögliches Vertrauen beim Entscheider des Interessenten aufgebaut und eine höhere Abschlussquote erzielt wird
  • automatisierte E-Mailsequenzen sorgen dafür, dass der Bestandskunde die für ihn relevanten Zusatzprodukte und -dienstleistungen für Up- und Cross Selling erhält, um dauerhaft maximalen Nutzen aus seiner Lösung zu ziehen

WIE und WARUM die Methode "Digitaler B2B Vertrieb" funktioniert, welche Voraussetzungen dazu notwendig sind und ob das auch in Ihrem B2B Vertrieb funktionieren kann, ist der Inhalt dieses Beitrages. 

Digitaler B2B Vertrieb
Continue Reading

Finanzen & Reports: Wie CFO´s bis 40% Kosten senken

Digitalisierung Rechnungswesen und Controlling in Klein- und mittelständischen Unternehmen bringt bis zu 40% Kostenvorteile.

  • Business Central Partner in Deutschland
  • Business Central Partner in Österreich

  • aktualisiert: 20.12.2019

    KMUs unterscheiden sich von Konzernen grundsätzlich durch deren Organisationsstruktur, meist Eigentümer-geprägte Führungskultur, große Flexibilität und Innovationskraft.

    Eigentümer-geführte Unternehmen legen in der Regel weniger Wert auf die Technik, dafür umso mehr auf Kostenoptimierung, Gewinn und Cashflow.

    Die Welt hat sich seit der massenhaften Verbreitung der Smartphones grundlegend geändert. CFOs  sind gefordert, sich und ihre Rolle im Unternehmen entsprechend anzupassen und weiterzuentwickeln.

    Digitalisierung Rechnungswesen

    Wir befinden uns im Zeitalter des Kunden. Nur durch die nachhaltige Integration in die Welt des Kunden können können alle vorhandenen Potentiale adressiert und ausgeschöpft werden.

    Don´t forget: auch der CFO hat Kunden, innerhalb und außerhalb des Unternehmens.

    Daten sind die Währung der Globalisierung. Daten sind eine strategische Ressource im Unternehmen. Wer die richtigen Schlüsse aus den Daten ziehen kann, hat einen Wettbewerbsvorteil. 

    Digitalisierung Rechnungswesen

    Jene CFOs, welche die technologischen Möglichkeiten effizient zu nutzen verstehen und die operativen Verantwortlichen mit vorausschauenden Datenmaterial versorgen, qualifizieren sich zum strategischen Business Partner in der Geschäftsleitung.

    Um das bewerkstelligen zu können, muss das Rechnungswesen und Controlling mit Hilfe der Möglichkeiten der Digitalisierung optimal an die Anforderungen des eigenen Unternehmens angepasst sein.

    Continue Reading

    Microsoft Navision Partner: Suchen, Finden, Wechseln leicht gemacht

    Wenn Sie darüber nachdenken, ihren Microsoft Navision / Microsoft Dynamics NAV / Microsoft Dynamics 365 Business Central on-Prem Partner im Zuge eines Business Central Upgrade zu wechseln, dann nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit.

    Es wird Ihnen auf jeden Fall viel Zeit ersparen und umständen auch etliches an vermeidbaren Kosten.

    aktualisiert am: 29.06.2021

    Eine geplante ERP Modernisierung wäre aus der Kostensicht betrachtet, ein besonders guter Zeitpunkt seinen Business Central Partner zu wechseln. 

    Haben die Mitarbeiter Ihres bisherigen Dynamics NAV Partner ausreichend Erfahrung mit den neuen technischen und komplexen Anforderungen von Dynamics 365 Business Central (Stichworte: Programmierung in Visual Studio Code, Konzept der Business Central Extension, Erfahrung in der Überführung von Dynamics NAV nach Business Central in der von Ihnen gewünschten Bereitstellungsoption Business Central on-Premise oder Business Central SaaS)?

    Ändern sich bei Ihnen wesentliche Anforderungen im Geschäftsablauf (Eintritt in internationale Märkte, schnellere Anpassung des ERP Systems weil Sie schnell wachsen möchten und ähnliches) und glauben Sie, dass Ihr Business Central Partner immer noch die richtigen Mitarbeiter für Sie bereitstellen kann?

    Hat Ihr bisheriger Microsoft Lösungspartner die Kapazitäten, um Ihre zukünftigen Anforderungen zeitnahe umsetzen zu können?

    Mein Name ist Ernst Dennstedt. Mittlerweile seit über 30 Jahren im IT-Vertrieb und seit über 20 Jahren in der Beratung von Navision bis nun zu Dynamics 365 Business Central Projekten:

    Jeder Partner Microsoft wechsel beruht letztlich genau auf einem einzigen Fehler den Sie bei der Auswahl Ihres Microsoft Lösungsanbieter machen.
    Continue Reading

    SQL Performance für Dynamics 365 Business Central und Dynamics NAV

    SQL Performance in Dynamics NAV Installationen ist fast immer ein massives Problem! Bei beinahe allen kleinen mittelständischen Unternehmen wurde Dynamics NAV von Ihrem Dynamics NAV Implementierungspartner mit der SQL Datenbank installiert - und niemals wieder in irgendeiner Form gewartet oder optimiert.  Upgrade Business Central Projekte sind ein sehr guter Zeitpunkt auch um die SQL Perfomance zu überprüfen.

    Zu Beginn läuft alles problemlos, kleine Performanceprobleme werden erst gar nicht bemerkt. 

    Das ERP System übernimmt immer mehr Aufgaben im Unternehmen und damit erhöht sich die Anzahl der Anwender, die Hardware wird auch immer länger genutzt bis eine Neue angeschafft wird und so wird die SQL Performance immer schlechter und schlechter.

    Am Anfang kaum merkbar ärgern sich die tagtäglich mit Dynamics NAV arbeitenden Mitarbeiter über die immer länger werdenden Antwortzeiten.


    Wir warten Ihre SQL Datenbank damit Sie NICHT warten müssen!

    SQL Performance Monitoring

    Bild: Socitas GmbH & Co KG

    Continue Reading

    FAQ: Umstieg Dynamics NAV auf Business Central on-Prem / Business Central SaaS

    Der Nachfolger des ERP Systems Microsoft Dynamics NAV 2018 heißt Microsoft Dynamics 365 Business Central on-Prem und ist bei Ihrem Microsoft Navision Partner seit Oktober 2018 verfügbar. 365 Business Central kann sowohl lokal als auch als gehostete Version betrieben werden. 

    aktualisiert: 16.09.2021

    Was bei Kunden immer wieder zu Verwirrung führt, sind die verschiedenen Namensvarianten: Business Central on-Prem, Business Central on-Prem Subscription, Business Central on-Azure, Business Central SaaS, Business Central Cloud zum Kaufen, zum Mieten, als Subscription.

    Gehostet in einer private Cloud in einem Rechenzentrum in Deutschland oder Österreich, gehostet von Microsoft in der Azure Cloud in Deutschland und Österreich - das klingt zweimal sehr ähnlich und ist doch grundverschieden.

    Für bestehende Dynamics NAV User ist es  größtenteils unklar, ob sie jetzt auf Microsoft Dynamics 365 Business Central upgraden sollen, was das kostet und welche Optionen es überhaupt gibt. 

    Sollten Sie eine Frage haben, die Sie hier nicht beantwortet bekommen, dann bitte senden Sie mir diese über das Kontaktformular 

    Die 5 wichtigsten Kriterien zur ERP Modernisierung

    Für ERP Entscheider stellt sich periodisch immer wieder die Frage, ob und wann es den optimalen Zeitpunkt für einen Dynamics NAV Releasewechsel auf Dynamics 365 Business Central gibt. 

    Sinkende Produktivität: administrative Abläufe werden durch Änderungen immer Laufe der Jahre immer komplexer und damit kostenintensiver im Microsoft ERP System (vor allem in Navision Dynamics NAV) abzubilden

    Sinkende Userakzeptanz: jeder Mitarbeiter ist von seinem Smartphone intuitive Benutzeroberflächen, einfaches Handling, schnelle Suchmöglichkeiten, Ergebnisse mit wenigen Klicks auffindbar, gewöhnt. Kaum jemand möchte mit einem altbackenen ERP System arbeiten, was zusätzlich zum mangelnden Komfort in der Benutzung auch den eigenen Wert des Mitarbeiters am Arbeitsmarkt schmälert. Ein aktuelles ERP System erhöht die Zufriedenheit und Akzeptanz der Anwender

    Technologische Trends: die ganze Welt wird mobil, die ganze Welt geht in die ERP Cloud. Auch wenn da noch immer sehr viel Marketing und Wunschdenken der ERP Anbieter beinhaltet ist, gibt es doch wirtschaftliche Gründe, sich der neuen technologischen Möglichkeiten aus Kostengründen zu bedienen. Sehr viel günstigere 365 Business Central Releasewechsel, schnell konfigurierbare Anpassungen an Marktänderungen statt wie bisher in teure Programmierungen zu investieren, schnelle Integration einzelner Cloud Services zur Erhöhung der Profitabilität, Schutz vor Cyberkriminalität oder stark verbesserte unternehmensübergreifende Interoperabilität für international tätige mittelständische Unternehmen sind nur einige Argumente die man reflektieren sollte.

    Geschäftsprozesse digitalisieren: das Microsoft ERP System Dynamics NAV verwaltet nur mehr die wichtigsten Abläufe, eine Standardisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen wäre meist aufwendig individuell zu programmieren.

    Künstliche Intelligenz, Blockchain & Co: bei mittelständischen, international tätigen Unternehmen sind diese Technologiethemen bereits am Radar. Das sind Technologien, die vielleicht nicht zeitnahe eingesetzt werden. Möchte man mittelfristig solche Technologien für sich nutzen, muss die ERP Infrastruktur (ERP Stammdaten, Dynamics 365 Business Central, ERP Cloud Services) dafür auch geeignet sein. 

    FAZIT: Aus vielen Gesprächen mit ERP Entscheidern kann ich sagen, dass das auslaufen des Wartungsvertrags keinen hohen Stellenwert bei den ERP Wechselgründen zum Dynamics NAV Upgrade auf Microsoft Dynamics 365 Business Central hatte. Vielmehr sind es Kostengründe (laufende ERP Betriebskosten, Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit), die Angst vor dem Abwandern von Leistungsträgern (Stichwort: War of Talent) und die Nutzung von neuen, technologischen Möglichkeiten zur Steigerung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit.

    Häufige Fragen zur Business Central Umstellung

    Wir haben eine alte Dynamics NAV Version im Einsatz - kann man von da auf Dynamics 365 Business Central umsteigen? Von jeder Navision Version ab Dynamics NAV 2013, Dynamics NAV 2015, Dynamics NAV 2017 oder Dynamics NAV 2018 kann auf Dynamics 365 Business Central ist ein Umstieg möglich. 

    Kann ich bis zur Umstellung von Dynamics NAV auf Business Central on-Premise noch Dynamics NAV Lizenzen kaufen? Bei aufrechter Softwarewartung (Wartungsplan, Enhancement Plan) können jederzeit weitere User lizenziert werden. 

    Muss ich bei der Business Central Migration in die Cloud (ERP Cloud, Azure Cloud, Microsoft Cloud)? Nein, Microsoft ERP  können Sie in der on-Premise Variante auf eigene Server oder in einem deutschen oder österreichischen Rechenzentrum hosten.

    Wir haben eine Vielzahl an Anpassungen und Zusatzprogrammierungen - können wir diese bei 365 Business Central weiter verwenden? 

    Ja, in der Business Central on-Prem Version. Wenn Sie in die Microsoft Cloud als SaaS Dienst wollen, dann müssen diese Anpassungen neu als AL Extensions (siehe Business Central Extensions) entwickelt werden. Es lohnt sich auf jeden Fall zu überprüfen, ob die damaligen Anpassungen aktuell noch nötig sind. 

    Das war bis zur Business Central 14 möglich, in den danach folgenden Business Central on-Prem - Versionen ebenso wie bei Business Central SaaS nicht mehr.

    Gibt es von Microsoft Unterstützung beim Umstieg von Dynamics NAV auf 365 Business Central? Ja, bei aufrechten Wartungsplan erhalten Sie für 1 Dynamics NAV Concurrent User nun 3 Dynamics 365 Business Central Named User. Die Wartungskosten ändern sich nicht. Bisher wurde die Wartungsgebühr auf Basis des Lizenzlistenpreises  mit 16% berechnet. Dieser Wert wird durch "einfrieren" des Lizenz-Listenpreises beibehalten.

    Warum nicht jedes Dynamics NAV Upgrade sinnvoll ist habe ich in dem Kapitel "Upgrade Dynamics NAV oder Microsoft Dynamics 365 Business Central neu aufsetzen?" ausgeführt.

    Das wichtigste Datum, das in diesem Zusammenhang zu beachten war, war der 31.3.2019. Seitdem wurde der Verkauf von Dynamics NAV wie wir es bisher kannten, eingestellt.

    Seit dem 1.4.2019 gibt es nur mehr Dynamics 365 Business Central on-Prem als Nachfolger von Dynamics NAV 2018 und mit damit verbunden, gravierenden Änderungen.

    Microsoft Dynamics 365 Business Central  - ein erster Einblick (Look & Feel) 

    Einführungs- und Lernvideosvideos finden Sie auf Learn4D365. Videotrainings: www.learn4nav.com

    business central partner
    Continue Reading

    Microsoft Dynamics NAV 2009 R2 oder älter im Einsatz – und nun?

    Einer Schätzung zufolge verwenden von ca. 160.000 Unternehmen weltweit um die 70% das ERP System Microsoft Dynamics NAV 2009 R2, oder älter. Das ist übrigens bei SAP und SAGE auch nicht viel anders. 


    aktualisiert am: 22.07.2021

    Für Dynamics NAV 2009 R2 wurde am 14.01.2020 der erweiterte Support eingestellt.

    Deshalb wäre jetzt ein geeigneter Zeitpunkt zu prüfen, ob ein Upgrade von Microsoft Dynamics NAV 2009 auf das aktuelle Business Central Sinn machen würde.

    business central 30 Tage kostenlos testen
    business central partner
    business central systemanforderungen

    Dynamics NAV 2009 nicht mehr EU-DSGVO-konform

    Wichtig für Kunden mit diesen Versionen: nach Einstellung des Supports ergibt sich ein Konflikt mit der DSGVO, Dynamics NAV ist dann nicht mehr datenschutzkonform. Kunden mit diesen alten Versionen sollten deshalb unbedingt über ein Upgrade auf Dynamics 365 Business Central nachdenken!

    Änderung im Cookie Handling von Microsoft im Februar 2020, teilweise können Probleme auftreten, wenn NAV oder BC als Outlook Add-IN, Sharepoint App oder in eine Website eingebettet genutzt wird. Um diese zu beheben sollte NAV oder Business Central auf eines der letzten CU´s geupgradet werden.

    Genauere Infos dazu gibt es hier: https://docs.microsoft.com/de-de/dynamics365/business-central/dev-itpro/administration/prepare-for-cookie-samesite-policy

    Die Welt hat sich in der Zwischenzeit technologisch dramatisch verändert.

    Smartphone, Cloud, Digitalisierung, Kryptowährungen, Big Data, Künstliche Intelligenz - um nur einige zu nennen - und die damit verbundenen Entwicklungen in Gesellschaft und Unternehmen haben tiefe Spuren im daily-Business hinterlassen. 

    In der Zwischenzeit bezahlen die Firmen, die Dynamics NAV 2009 R2 oder älter einsetzen in der Mehrheit über Ihren Microsoft Dynamics NAV Service Partner immer noch die Gebühren für die Wartungsverträge an die Microsoft. 

    Aber: welchen Gegenwert erhalten Sie aus der Wartungsgebühr wenn man bedenkt, dass in der neuen Welt die getätigten Anpassungen im ERP System und die kostspieligen Programmierungen teilweise gar nicht mehr in die aktuelle Version übernommen werden können? 

    Apropos: was ist für Sie die aktuelle Version für Dynamics NAV? 

    Ist es Dynamics NAV 2018 oder dessen Nachfolger Dynamics NAV 2019, jetzt Dynamics 365 Business Central on-Premise genannt, gehostet im eigenen Unternehmen oder ist es Dynamics 365 Business Central SaaS in der Microsoft Azure?

    SAP, Oracle, IBM, SAGE, Microsoft ... alle gehen in die Cloud. 

    Wohin gehen Sie? 

    Dynamics NAV 2009 R2
    Continue Reading

    Wir sind Ihre verlängerte Werkbank für das ERP System Dynamics NAV

    Sie benötigen schnell und günstig erfahrene ERP System Dynamics NAV Spezialisten zur Bewältigung aktueller Engpässe?

    Wir adressieren mittelständische Unternehmen mit dem ERP System Dynamics NAV in der D-A-CH - Region, die temporär Unterstützung von qualifizierten Dynamics NAV Spezialisten benötigen. 

    Dynamics NAV 2009 R2
    Continue Reading

    Partnerwechsel Dynamics NAV leicht gemacht – ohne Risiko!

    Partnerwechsel Dynamics NAV ist leichter als Sie denken, aber Sie sollten aufpassen nicht den gleichen Fehler zu begehen, wie bei Ihrer ersten Entscheidung. Denn, was nützt Ihnen das technologisch beste ERP System, wenn Ihr Dynamics NAV Partner nicht in der Lage ist, das Beste für Sie rauszuholen?

    In gut 2/3 aller Kundengesprächen mit der Geschäftsleitung höre ich: zu hohe Kosten, zu wenig Nutzen. Die über die Jahre gewachsene Dynamics NAV Installation kann mit den Anforderungen des Unternehmens nicht mehr Schritt halten und die Kosten des laufenden ERP Betriebs langsam aber sicher ausufern.

    Gute Dynamics NAV Projekte bekommen praktisch alle Dynamics NAV Partner auf die Straße, aber ein ERP System wie Dynamics NAV, das optimal läuft und über die Jahre bestens betreut und im Kontext mit der Unternehmens- und IT-Strategie weiterentwickelt wird, ist mehr wert.

    Dazu braucht es einen Dynamics NAV Partner, der mit den Anforderungen des Kunden mit wächst.

    Ist das nicht mehr der Fall, ist die einzige Konsequenz ein Wechsel des Dynamics NAV Partners.

    Aber wie können Sie sicher sein, dass es mit uns besser funktioniert als bisher?
    Partnerwechsel Dynamics NAV
    Continue Reading